"Privatwirtschaftliche Unternehmen verschiedenster Wirtschaftszweige können und müssen im Wesentlichen mit einem einheitlich geregelten externen Rechnungswesen auskommen. Vor diesem Hintergrund ist die sich entwickelnde Vielfalt an unterschiedlichen Regelungen im kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen weder verständlich noch notwendig. Diese Uneinheitlichkeit erschwert erheblich den interkommunalen Erfahrungsaustausch und den interkommunalen Leistungsvergleich."
Prof. Dr. Andreas Lasar

Günter Tebbe

Günter Tebbe
BSt
Tel. (05241) 81-81466

Manfred Pook

Manfred Pook
KGSt
Tel. (0221) 376 89-41

Thomas Grieger

Thomas Grieger
KGSt
Tel. (0221) 37689-50

Website der Bertelsmann Stiftung Link

Website der KGSt Link

Website-Pfad

Projektinformationen

Wissenschaftliche Stellungnahmen zu Projektthemen

  • PDF Wertansätze in der Eröffnungsbilanz, 3 MB

    Wissenschaftliche Stellungnahme zu haushaltsrechtlichen Regelungen der erstmaligen Bewertung des kommunalen Vermögens, Prof. Dr. Holger Mühlenkamp / Dipl.-Kfm. Andreas Glöckner, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer

  • PDF Kommunaler Haushaltsausgleich, 2 MB

    Wissenschaftliche Stellungnahme zu haushaltsrechtlichen Regelungen zum kommunalen Haushaltsausgleich, Prof. Dr. Holger Mühlenkamp / Dipl.-Kfm. Andreas Glöckner, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer

  • PDF Planungsgrundsätze - Ziele und Kennzahlen, 2 MB

    Wissenschaftliche Stellungnahme zu haushaltsrechtlichen Regelungen von Planungsgrundsätzen, insbesondere zu kommunalen Zielen und Kennzahlen, Prof. Dr. Holger Mühlenkamp / Dipl.-Kfm. Andreas Glöckner, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer

  • PDF Finanzhaushalt und -rechnung, 3 MB

    Wissenschaftliche Stellungnahme zu haushaltsrechtlichen Regelungen zum kommunalen Finanzhaushalt und zur Finanzrechnung, Prof. Dr. Holger Mühlenkamp / Dipl.-Kfm. Andreas Glöckner, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer

  • PDF Kommunaler Gesamtabschluss, 89 KB

    Wissenschaftliche Stellungnahme zu den haushaltsrechtlichen Regelungen des kommunalen Gesamtabschlusses, Prof. Dr. Jürgen Gornas, Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg

Dokumente zum IPSAS-Vergleich

Zitierfähige Vollversion der Stellungnahmen, Prof. Dr. Holger Mühlenkamp / Dipl.-Kfm. Andreas Glöckner, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer

Weiterführende Projektdokumente

  • PDF Berliner Manifest, 1 MB

    Manifest zum öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesen in Deutschland; Mehr Transparenz, Effektivität und Effizienz in Politik und Verwaltungen durch ein einheitliches doppisches Haushalts- und Rechnungswesen, Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Budäus

Andere Dokumente zur Vergleichbarkeit des kommunalen Haushaltsrechts